Herzlich willkommen bei Bernd Holzfuss

Institut für WirkKommunikation

● NLP ● Coaching ● Seminare ● Trainings
● NLP-Ausbildungen im Rhein-Main Gebiet

NLP Seminarzentrum Rhein-Main

Hergershäuser Straße 6 * 64832 Babenhausen
Tel.: 06073/60 89 217, Fax: 06071/60 89 218

info@nlp-ausbildung-holzfuss.de
www.nlp-ausbildung-holzfuss.de

 

Einladung zur Zusammenarbeit und zum fachlichen Austausch

Dieser NLP Blog handelt von wirkungsvollen Modellen der menschlichen Kommunikation im beruflichen und privaten Bereich.

Ihre aktive Beteiligung auf dieser Seite in Form von Kommentaren und eigenen Beiträgen ist uns sehr willkommen.

NLP-Seminar- und Ausbildungs-Angebote

NLP-Coaching und Neuro-Linguistische Psychotherapie.

Das Leben erfolgreich und glücklich gestalten – beruflich und privat

Themenabende in Dieburg bringen neuen Einsichten und Elan ins Leben

BERND HOLZFUSSEinmal pro Monat wird ab Oktober 2013 in Dieburg die  Gelegenheit angeboten, auf die viele schon gewartet haben: Endlich das eigene Leben in die Hand nehmen und genau das tun, was man schon immer machen wollte. Und das genau so, dass es gut und richtig für einen Selbst und für das private und berufliche Umfeld ist. „Wir beginnen die Reihe mit dem Thema „Erfolgspsychologie“, denn der Mensch ist erst glücklich und erfüllt, wenn sich Erfolge in seinem Leben zeigen. Das führt zu mehr Vitalität, neuer positiver Lebensenergie, innere Ausgeglichenheit, Selbstsicherheit und innere Harmonie. Erfolg aktiviert die Selbstheilungskräfte; erhöht die Energie-Potentiale und führt zu einer gewinnenden Persönlichkeit“, erklärt der erfahrene Trainer und Coach Bernd Holzfuss und fügt hinzu: „Erfolgspsychologie zeichnet sich durch schnelle Ergebnisse in kurzer Zeit aus.“ Gerade die direkte und praktische Anwendbarkeit der an den Themenabenden vermittelten Informationen sind Holzfuss wichtig, denn er weiß: „Menschen lernen wesentlich besser durch Erfahrung und Erleben als durch herkömmliche Wissensvermittlung.“ Einer von vielen Gründen, warum seine Seminare und Coachings weit über die Region hinaus bekannt sind und nun durch die regelmäßigen Themenabende erweitert werden. „So haben die Menschen die Möglichkeit, sich schnell und umkompliziert in die verschiedenen Themen einzufinden“, freut sich Holzfuss über die positive Resonanz seiner Projekte.

Im November wird deshalb der Aspekt „Gedanken steuern unser Leben“ unter die Lupe genommen: „Ändere Deine Gedanken – dann ändert sich Dein Leben! Das klingt so einfach. Aber wie genau funktioniert das?“ schmunzelt Holzfuss, der genau diese Fragen immer wieder in seiner langjährigen Zeit als Trainer und Coach gestellt bekommen hat. Er weiß, dass es dafür genau die richtigen Techniken gibt, in die an diesem Abend Einblicke gewonnen werden können. Zu guter Letzt folgt im Dezember ein besonders gefragtes Thema: „Ich weiß, was Du denkst – Die Geheimnisse der Körpersprache.“ Wer sich mit Körpersprache beschäftigt, wird nach dem Themenabend viel mehr Interessantes und Überraschendes bei seinem Gesprächspartner beobachten können.  Holzfuss verrät vorab: „Es kommt nämlich nicht nur darauf an, was jemand sagt, sondern wie man es sagt. Unbewusste Signale des Körpers geben viel mehr Wahrheit preis, als nur die Worte.“ Drei abwechslungsreiche und viel versprechende Themenabende also, die in diesem Jahr angeboten werden und die auch darüber hinaus mit weiteren Aspekten für Interessenten aus Dieburg und der Region offen stehen werden.

Die aktuellen Termine für die vielseitigen informativen Themenabende stehen unter http://www.bernd-holzfuss.de/themenabende.html. Beginn ist  jeweils um 19 Uhr im Businesscenter am Schloßgartenweg 3 in 64807 Dieburg. Der Eintritt beträgt 8 Euro pro Person. Konkrete Informationen und die Anmeldeformulare gibt es unter http://www.bernd-holzfuss.de/themenabende.html

Wissenschaftliche Studie belegt: NLP-Therapie ist wirksam!

NLP-Therapie

Die Wirksamkeit des NLP in der Psychotherapie wird von einigen wenigen Kritikern immer wieder pauschal und lautstark angezweifelt. Deshalb ist es für seriöse NLP-Ausbildungsinstitute ein echtes Anliegen, diese ungerechtfertigte Kritik auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse zu entkräften und den Gegenbeweis anzutreten. Der folgende Artikel stammt vom NLP-Lehtrainer Stephan Landsiedel, den er auf seiner Blog-Seite ebenfalls veröffentlicht hat.

Die Neurolinguistische Psychotherapie kurz NLPt ist eine in Österreich anerkannte Therapieform. In dieser Studie vom März 2010 wurden die Ergebnisse von der NLPt mit einer Kontrollgruppe die keine Therapie erhielt verglichen. Die Verbesserungen der NLPt-Gruppe im Vergleich zur Kontrollgruppe sind hoch signifikant (F = 8.114, p < .001). Auch die Langzeitwirkung konnte 5 Monate nach Ende der Therapie bestätigt werden.

 

Methode

106 Probanden (84 weiblich, 22 männlich) nahmen an der Studie teil und wurden in 2 Gruppen randomisiert eingeteilt. Von der Experimental- und Kontrollgruppe wurden vor beginn der Therapie Daten mittels des strukturierten klinischen Interviews für DSM-IV bzw. einem Fragebogen zu Persönlichkeitsstörungen (SKID-II) erfasst. Weiteres wurde die Kroatische Skala für Lebensqualität (KVZ; Krizmanic & Kolesaric1992) erhoben (aufgeteilt in KVZ Prädikator und KVZ Merkmal). Die selben Instrumente wurden nochmal nach der Therapie, bzw. für die Kontrollgruppe 3 Monate nach dem Erstinterview, erhoben und für die Experimentalgruppe gab es 5 Monate nach Ende der Therapie nochmal eine Nachuntersuchung, um die Langzeitwirkung zu messen. Von den 54 Teilnehmern der Experimentalgruppe nahmen 48 in der Nachuntersuchung teil. Soziodemografische Unterschiede zwischen den Gruppen waren nicht zu verzeichnen (siehe Tabelle 1)

Gruppenunterschiede
Chi-Square df p-wert
Altersgruppe 3.312 5 0.652
Geschlecht 1.119 1 0.290
Familienstand 2.074 4 0.722
Bildungsniveau 1.785 2 0.410
Beschäftigungsstatus 0.729 3 0.866

Tabelle 1: Gruppenunterschiede zwischen Experimental- und Kontrollgruppe (signifikant wenn p < 0.05)

Die 7 Therapeuten für die Therapiesitzungen waren alle in NLPt ausgebildet und hatten zwischen 10 und 20 Jahre Berufserfahrung. Für den Sinn dieser Studie wurden nur ausgewählte NLPt Methoden verwendet. Die Sitzungen waren mit 1 mal die Woche frequentiert (60 Minuten pro Sitzung) und die Sitzungsanzahl reichte von 5 bis 65. Die Kontrollgruppe kam auf die Warteliste und bekam keine Behandlung vom Pre- bis zum Post-testing.

Ergebnis

Am Beginn der Intervention (t1) zeigte sich (MANOVA) kein signifikanter Gruppenunterschied (F = 0.855, p = 0.467). Betrachtet man die Experimentalgruppe in allen 3 Variablen (SKID-II, KVZ Prädikator, KVZ Merkmal) zeigt sich eine signifikante Verbesserung (p-wert < .001) vom Testzeitpunkt 1 (t1) zum Testzeitpunkt 2 (t2). Interessant ist, dass sich auch eine signifikante Verbesserung der Therapiegruppe von t2 zu t3 in der Variable SKID-II (p-wert = .002) und der Variable KVZ Merkmal (p-wert = .019) ergab. D.h. Der Zustand der Probanden hat sich 5 Monate nach der Therapie noch einmal stark verbessert.

Die Varianzanalyse mit Messwiederholung (ANOVA) zeigte eine signifikante Verbesserung der Therapie-Gruppe im Gegensatz zur Kontrollgruppe (F = 8.114, p < .001) – siehe Tabelle 2.

SKID-II KVZ Prädikator (Merkmal)
Mittelwert SD Mittelwert SD
Therapie Gruppe
Pre (t1) 8.61 7.38 3.46 (3.13) 0.65 (0.87)
Post (t2) 3.87 5.44 3.76 (3.55) 0.55 (0.72)
Nachuntersuchung (t3) 1.83 4.74 3.86 (3.73) 0.49 (0.78)
Kontrollgruppe
Pre (t1) 7.10 5.86 3.42 (2.99) 0.49 (0.72)
Post (t2) 6.27 5.91 3.36 (3.02) 0.56 (0.83)

Tabelle 2: SKID-II, KVZ Prädikator und KVZ Merkmal der beiden Gruppen.

Quelle: Stipancic, M., Renner, W., Schütz, P., Dond, R., (2010). Effects of Neuro-Linguistic Psychotherapy on psychological difficulties and perceived quality of life. Counselling and Psychotherapy Research, 10 (1), S. 39-49

Wirkung einer NLP-Ausbildung

Eine NLP-Ausbildung hat Auswirkungen…

Die häufigsten Gründe, eine NLP-Ausbildung zu beginnen, sind der Wunsch nach:

  • deutlicher Verbesserung der beruflichen Perspektiven,
  • der Optimierung der eigenen Kommunikation,
  • erfolgreichen Strategien zur persönlichen Zielerreichung und
  • dem Finden des persönlichen Erfolgsrezeptes im Leben.

 

Viele unserer Seminarteilnehmer kommen bereits mit dem festen Wunsch:

  • ihr persönliches Flexibilitätsrepertoire zu erweitern,
  • ihr Leben durch gezielte Aktivierung wertvoller Potenziale zu bereichern,
  • etwas für sich selbst und ihre Persönlichkeitsentwicklung zu tun oder
  • einen besseren Zugang zu Gedanken- und Gefühls-Strukturen sowie zu inneren Vorgängen zu erhalten.

Andere suchen wirkungsvolle Techniken und effiziente Werkzeuge

  • für die kooperative Gestaltung der Teamentwicklungsarbeit,
  • zur erfolgreicheren Bewältigung von Führungsaufgaben,
  • für erfolgreichere Gespräche und Verhandlungen in Beratungen oder Verkauf,
  • für effizientes Projektmanagement-, Motivations-, Vertriebsaufgaben,
  • für überzeugende Präsentations-, Vortrags- und Redetechniken
  • für die Entwicklung erfolgreicher Coaching- und Selbstcoaching-Konzepte oder
  • für eine neue berufliche Perspektive im Trainings-, Coachings- oder Psychotherapiebereich.

NLP ist in seiner Anwendung und Kombinationsfähigkeit sehr vielfältig.

Gleichzeitig ist es in seiner Vorgehensweise strukturiert und logisch aufgebaut. Deshalb kann NLP die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit auf verschiedenen Persönlichkeitsebenen parallel und gleichzeitig unterstützen.

Im Vordergrund einer NLP-Ausbildung stehen die Förderung sozialer, emotionaler und kommunikativer Kompetenzen; die Steigerung kognitiver Leistungsfähigkeiten, Präsentationsfähigkeit (berufliche Soft-Skills); die Unterstützung der persönlichen Entfaltung, die Erweiterung der Selbstwirksamkeit, die Bewusstmachung der eigenen Identität und das Erleben persönlicher Freiheit.

NLP dient als Veränderungswerkzeug zum einen dazu, einschränkende Einstellungen und Verhaltensweisen zu erkennen, diese zu wandeln und innere Blockaden zu lösen. Es ermöglicht auf einfache Weise, mehr Wahlmöglichkeiten zu finden und diese zu erweitern, um flexibler und freier in unserem Handlungsspielraum zu werden. Dies kann z. B. durch Veränderung des Blickwinkels im Coaching oder auch durch Interventionen geschehen, die Ziele klären und verschüttete Ressourcen wieder freisetzen.

NLP bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, wenn es um die Verbesserung von Wahrnehmung und Flexibilität, die Steigerung der persönlichen Motivation, mehr Selbstvertrauen, zur Kommunikationsverbesserung, zur Gesundheitsförderung und vielen anderen Themen geht.

Unser NLP- Diploma Kurs und unsere NLP-Practitioner Ausbildung vermitteln genau diese Basistechniken des NLP. Die NLP-Master Ausbildung baut auf der Practitioner Ausbildung auf und versetzt die Teilnehmer in die Lage, NLP in variierenden Kontexten (Therapie, Trainings, Coaching, Pädagogik, Business, etc.) professionell anzuwenden.

NLP kann die eigene Bewußtwerdung und den jederzeitigen Zugang zu unseren Fähigkeiten bzw. das Erlernen effizienter Zielfindungs- und der Zielverwirklichungsprozesse ebenso wirkungsvoll unterstützen wie das Verständnis über das Zusammenwirken all unserer Persönlichkeitsteile, und damit zu mehr Selbstsicherheit und mehr Selbstwert beitragen.

Dadurch sind Veränderungen an unliebsamen Gewohnheiten ebenso einfach erreichbar, wie mehr Flexibilität in der Sprache und in der Breite der persönlichen Handlungspalette.

 

Referenzen unserer Seminarteilnehmer finden Sie unter:

Hier gehts zu den aktuellen NLP-Ausbildungen:

Fragen und Antworten zu NLP und NLP-Ausbildungen finden Sie hier.

Feedback – wie Kommunikation gelingen kann

Fremde Meinungen sind Massenware –  Feedback ist ein wertvolles Geschenk.

Wir alle leben im modernen Zeitalter des kommunikativen Informationaustausches und genießen in unserer Gesellschaft das unschätzbare Privileg der Meinungsfreiheit. Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass Menschen kaum eine andere Äußerung so oft, so intensiv und und so weit verbreiten wie ihre eigene Meinung. Egal in welchem Kontext, egal zu welchem Thema; jeder kann zu jedem und allem seine eigene Theorie haben und darf diese auch kundtun. Wenn jedoch die eigenen Ansichten unter dem Deckmäntelchen des „gutgemeintem Feedback“ geäußert werden, dann plädiere ich dafür, dies in der Weise geschehen zu lassen, dass beide – Feedbackgeber und Feedbacknehmer – auch den größtmöglichen Nutzen davon haben.

Das Meta-Modell der Sprache

Das Meta-Modell der Sprache ist ein sehr nützliches Modell aus dem NLP, das zeigt, wie Sprache psychologisch funktioniert. Es besteht in seiner praktischen Anwendung aus :

1. einem Katalog von „Meta-Modell-Verletzungen“. Das sind häufig zu beobachtende Sprachmuster, die Tilgungen, Generalisierungen und Verzerrungen beschreiben. Die Kenntnis dieser Muster erlaubt es, die elementaren Prozesse menschlicher Modell-Bildung im Alltag bei anderen und bei sich zu erkennen, und

2. aus einem Katalog von sprachlichen Reaktionen auf diese „Verletzungen“. Mit diesen Reaktionen soll beim Gesprächspartner ein Prozess der „Selbstexploration“ ausgelöst werden.

Problemsprache und ihre Ursachen

Gerade in problematischen Situationen reden Menschen oft in ihrer persönlichen „Problemsprache“. Dabei erfolgt die Auswahl dessen, was sie aus der Gesamtheit ihrer Erfahrungen anderen mitteilen bzw. was sie weglassen, in einer Weise, die ihr Erleben und ihren Handlungsspielraum einschränken. Psychologisch gesehen handelt es sich hierbei um eine Art der Angstreduktion in Folge des Versuches, mit diesem Problem umzugehen.

Die Macht der wirkungsvollen Worte

Worte – die scheinbar harmlosen und für die meisten so selbstverständlichen Bestandteile unserer tagtäglichen Sprache – können eine immense Wirkung entfalten.

Sie öffen die Türen und die Herzen der Menschen ebenso, wie sie tiefe Wunden reißen und riesige Mauern aufbauen. Sie zerstören Beziehungen oder besiegeln Karrieren. Einzelne Wörter können schlagartig eine geradezu schicksalhafte Wirkung entfalten.  Oder wie Mark Twain schon sagte: „Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem fast richtigen, ist wie der Unterschied zwischen einem Glühwürmchen und einem Blitzeinschlag.“

Die 5 Grundsätze wirkungsvoller Kommunikation

Warum es manchmal recht schwierig sein kann, richtig zu verstehen oder richtig verstanden zu werden…

Der Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick stellte 5 pragmatische Grundregeln auf, die in jeder Kommunikationssituation gelten. Sie sind empirisch nachweisbar und -quasi am eigenen Leib- erlebbar.

Diese Grundsätze, die die menschliche Kommunikation erklären und ihre Paradoxie zeigen, werden uns dann umso gegenwärtiger, je offener und bewusster wir uns mit unseren eigenen Kommunikationsmustern auseinandersetzen und sie reflektieren:

Was ist WirkKommunikation?

Wir Menschen kommunizieren jeden Tag miteinander.

Das ist ein elementarer Bestandteil unseres täglichen Lebens. Durch den Austausch mit anderen bleiben wir in Kontakt. Dadurch können wir Informationen bekommen und auch weitergeben. Soweit ist alles wunderbar.

Aber führt die Art, WIE wir kommunizieren auch immer zum gewünschten Ziel?
Oder andersherum: Erzielen Sie mit dem was und wie Sie es sagen auch immer das Ergebnis, das Sie eigentlich erreichen wollten?

Das ist sicher nicht in jeder Situation erforderlich. Doch wer ein Bewerbungs- oder Verkaufsgespräch führt, wer eine Präsentation oder einen Vortrag hält, wer neue geschäftliche oder private Kontakte knüpfen möchte, der erhöht seine Erfolgsrate drastisch, wenn er seine Wirkung auf andere Menschen (er)kennt und demgemäß einzusetzen weiß.

Blogbetreiber:

Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation ● NLP ● Coaching ● Seminare ● Trainings ● NLP Ausbildungen
NLP Seminarzentrum Rhein-Main
Hergershäuser Straße 6 * 64832 Babenhausen / Sickenhofen