Herzlich willkommen bei Bernd Holzfuss

Institut für WirkKommunikation

● NLP ● Coaching ● Seminare ● Trainings
● NLP-Ausbildungen im Rhein-Main Gebiet

Schloßgartenweg 3, 64807 Dieburg
Tel.: 06071/60776 37, Fax: 06071/60776 38

info@nlp-ausbildung-holzfuss.de
www.nlp-ausbildung-holzfuss.de

 

Einladung zur Zusammenarbeit und zum fachlichen Austausch

Dieser Blog handelt von wirkungsvollen Modellen der menschlichen Kommunikation im beruflichen und privaten Bereich.

Ihre aktive Beteiligung auf dieser Seite in Form von Kommentaren und eigenen Beiträgen ist uns sehr willkommen.

NLP-Seminar- und Ausbildungs-Angebote

NLP-Coaching und Neuro-Linguistische Psychotherapie.

Beiträge mit Tag ‘NLP-Ausbildung’

Erster NLP-Tageskongress 2015 in Hessen

Der NLP-Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz.eV. richtet am 24.10.2015 seinen ersten NLP-Tageskongress in 64807 Dieburg (Südhessen bei Darmstadt) aus.

Einen ganzen Tag lang werden im stündlichen Wechsel informative Vorträge und inspirierende Workshops von erfahrenen NLP-Therapeuten , Trainern und Coaches aus dem hessischen Rhein-Main Gebiet präsentiert. Das Ziel dieses Events ist es, möglichtst vielen Menschen einen hautnahen Einblick in die tägliche Arbeit der Referenten zu gewähren. Denn all diese Experten, die überwiegend aus heilenden und helfenden Berufen kommen, setzen in Ihrer täglichen Arbeit die Methode des NLP sehr erfolgreich ein. An diesem Kongresstag berichten sie in der Zeit von 09:30 bis ca. 18:00 Uhr über ihre Erfahrungen mit der Methode des NLP und haben eine Menge einfacher und hilfreicher Tipps im Gepäck, von denen die Zuhörer profitieren.

Mehr Informationen, den gesamten Programmplan und die Anmeldung finden Sie hier.

 

Bernd Holzfuss zum ersten Vorsitzenden des NLP Landesverbandes Hessen/Rheinland-Pfalz e.V. gewählt

Glückwünsche

Mit viel Engagement übernahm Bernd Holzfuss sein neues Amt

Gleich zwei Bundesländer werden durch den NLP Landesverband Hessen und Rheinland-Pfalz e.V. vertreten, zu dem Bernd Holzfuss auf der diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung in Wiesbaden einstimmig zum ersten Vorsitzenden gewählt wurde.

Das Ziel des gemeinnützigen Verbandes ist es, das Neuro-Linguistische Programmieren (NLP) in Deutschland noch bekannter und für jeden nutzbar zu machen.

Auf den Verbandsvorsitzenden warten nun zahlreiche Aufgaben, denn der NLP Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz e.V. verfolgt gemäß seiner Satzung den gemeinnützigen Zweck, die Anwendung, Verbreitung und die Weiterentwicklung des NLP als ein Kommunikationsmodell zu fördern und zu pflegen.

Dafür steht der erfahrene NLP-Lehrtrainer auch direkt ein: „Bereits im November diesen Jahres wird in Dieburg ein kostenloser NLP-Erlebnistag stattfinden, an dem sich jeder Interessierte über NLP informieren kann. An diesem Tag geht es um Information und seine Anwendung gleichermaßen, denn NLP ist sehr praktisch orientiert und kann im Alltag ganz einfach umgesetzt werden.“

Gerade hier in der südhessischen Region rund um Darmstadt kann der Verein, der bislang eher im Raum Wiesbaden aktiv war, noch sehr viel erreichen, denn die Vorteile des NLP sind noch nicht überall bekannt. „Gleichzeitig weiß ich durch meine Ausbildungsarbeit als NLP-Lehrtrainer und Coach, dass es schon viele NLP-Anwender gibt. Deshalb lädt der Verein nun auch regelmäßig zu Übungstreffen ein, bei denen alle, die bereits NLP Kenntnisse erworben haben, ihre Erfahrungen austauschen können. Vereinsmitglieder sind dabei natürlich besonders willkommen“, lädt Holzfuss lächelnd ein. Der Heilpraktiker für Psychotherapie freut sich auf sein neues Amt und ganz besonders darauf, den Verein zu stärken und durch vielfältige Aktivitäten noch attraktiver zu machen. Ideen gibt es auch schon reichlich.  Von Messeveranstaltungen bis hin zu Kooperationen mit anderen Vereinen und Institutionen vor Ort. Interessenten können sich direkt beim Vorsitzenden unter http://www.bernd-holzfuss.de/ oder auf der Homepage des Verbands http://www.nlp-rhein-main.de/ informieren.

Warum eine NLP-Ausbildung?

Die Gründe, sich für eine NLP-Ausbildung zu entschließen,  können sehr vielfältig sein.

Viele Seminarteilnehmer kommen bereits mit dem festen Wunsch, ihr persönliches Repertoire zu erweitern oder ihr Leben zu bereichern. Einige treibt die pure Unzufriedenheit – Andere wollen bestimmte Ziele erreichen und die dazu erforderlichen Techniken erlernen und anwenden.

Die häufigsten Gründe sind der Wunsch nach Verbesserung der beruflichen Perspektiven, die Verbesserung der eigenen Kommunikation und die Suche nach dem persönlichen Erfolgsrezept.

Viele der Teilnehmer beginnen eine NLP-Ausbildung, um etwas für sich selbst und ihre Persönlichkeitsentwicklung zu tun. Meist stehen bei der Anmeldung zu einer NLP-Ausbildung berufliche Gründe im Vordergrund. Die meisten Teilnehmer erkennen schnell, dass sie vor allem dann beruflich viel leichter erfolgreich sein werden, wenn sie zu einer erfolgreichen Persönlichkeit werden.

Einige suchen wirkungsvolle Techniken und effiziente Werkzeuge für Führungsaufgaben;
Manche auch eine neue berufliche Perspektive in einer Tätigkeit im Training-, Coaching- oder Psychotherapiebereich.

NLP ermöglicht es, einen Zugang zu Gedanken- und Gefühls-Strukturen sowie zu inneren Vorgängen zu erhalten. Damit wird die gezielte Aktivierung wertvoller Potenziale und das Entwickeln neuer Perspektiven als Ausgangspunkt für effektive Veränderung und nachhaltigem Wachstum möglich.

Auf jeden Fall können Sie von den vielen Einblicken profitieren, die sie in die Funktionsweisen menschlicher Verhaltens- und Kommunikationspsychologie erhalten. Man kann NLP aber auch „einfach nur so“ lernen, um ein glücklicheres Leben zu führen. Die persönlichen Gründe für die Entscheidung einer NLP-Ausbildung liegt bei jedem selbst.

 

NLP-Practitioner Ausbildung in Rhein-Main Beginn: 02.03.2013

NLP-Practitioner Ausbildung in Rhein-Main

Beginn: 02.03.2013

zertifikat nlp-practitionerDie NLP-Practitioner Ausbildung ist die komplette und fundierte Grundlagenausbildung im NLP. Sie erhalten das komplette Basiswissen und die Grundfertigkeiten des NLP. Fundiert und praxisnah lernen Sie die leistungsfähigen Standardtechniken des NLP hautnah kennen. Diese NLP-Ausbildung eignet sich besonders für Menschen, die sowohl privat als auch beruflich mehr erreichen und sich persönlich weiterentwickeln wollen.

In dieser NLP-Ausbildung erfahren Sie, wie Sie nachhaltige und tiefgreifende Veränderungen Ihrer eigenen Denk-, Verhaltens- und Kommunikationsmuster leicht und effizient erreichen können. Die Ausbildung zum NLP-Practitioner erstreckt sich über insgesamt 18 Tage und findet an 9 Wochenenden, jeweils Samstags und Sonntags statt.
Die meisten Teilnehmer beginnen die NLP Ausbildung zum NLP Practitioner, um etwas für sich selbst und ihre Persönlichkeitsentwicklung zu tun. Meist stehen bei der Anmeldung zu einer NLP-Ausbildung berufliche Gründe im Vordergrund. Sie werden schnell erkennen, dass Sie vor allem dann beruflich viel leichter erfolgreich sein werden, wenn Sie zu einer erfolgreichen Persönlichkeit werden.
In der NLP-Ausbildung zum NLP-Practitioner lernen Sie, wie Sie Ihr Potential entfalten und nutzen können, wie Sie Ihre Lern- und Kreativitätsstrategien entscheidend verbessern können. Sie erlernen u.a. die Techniken, wie Sie vorhandene Blockaden überwinden und in energievolle und selbstbewusste Zustände wechseln können und damit die Qualität Ihres Lebens spürbar erhöhen können.
Sie lernen alle grundlegenden Methoden und Techniken des NLP in der Weise, so dass Sie schon im Verlauf der Ausbildungszeit in der Lage sind, diese kompetent und effektiv in Beruf und Alltag zu integrieren und schnelle Veränderungen bei sich und bei anderen zu bewirken.

Anmeldungen sind jetzt bereits möglich

Die Ausbildungsinhalte der NLP-Practitioner Ausbildung  finden Sie hier

Aussagekraft der Augenzugangshinweise

Britische Forscher haben brandaktuell wieder mal eine „neue“ Studie zum NLP-Modell der Augenzugangshinweise durchgeführt, die derzeit in der Online-Presse vielfach veröffentlicht wurde.

Danach hat ein wissenschaftliches Forscherteam um Caroline Watt von der Universität Edinburgh festgestellt, dass sich Lügner  nicht durch genaues Beobachten der Augenbewegungen entlarven lassen. “ Der Blick nach rechts oder links oben steht in keiner Verbindung mit dem Wahrheitsgehalt von Aussagen“.

Welch eine Offenbarung – Denn Ausgangspunkt dieser Untersuchung, so die Wissenschaftler, sei die „umstrittene Technik aus dem NLP, dass sich Lügner durch ihre Augenbewegungen verraten“. „In Kommunikationskursen“ – so der Forschungsansatz – „lernen die Teilnehmer, die Verhaltensweisen ihres Gegenübers anhand bestimmter Regeln zu analysieren. NLP zufolge lügt ein Mensch, der nach rechts oben blickt, während eine Person mit Blick nach links oben die Wahrheit spricht“, so die Wissenschaftler.

Schade, wirklich sehr schade um die vergeudete Zeit, denn die Studie widerlegt eine Theorie, die im NLP in der dargestellten Form gar nicht aufgestellt wurde.

Der Kern des NLP-Modells über die Augenzugangshinweise ist die Aussage, dass sich anhand der Augenbewegungen Rückschlüsse auf die geistige Aktivität eines Menschen ziehen lassen – nicht aber auf den Inhalt seiner Gedanken. Seriöse NLP-Trainer wissen das. Augenbewegungen geben Aufschluss darüber, in welchem Repräsentationssystem (Sehen, hören, fühlen) jemand seine Informationen abruft und innerlich wieder zugänglich macht, also repräsentiert und ob diese Informationen konstruiert oder erinnert sind. Augenbewegungen dienen einem Coach oder Therapeuten immer nur als physiologischer Hinweis auf innernpsychisch ablaufende Prozesse. Dies lässt längst keine Folgerung zu, ob es sich um Lügen handelt.

Auch Prof. Dr. Michael Nideggen, Psychologie-Professor an der FU-Berlin hat kürzlich bestätigt, dass Augenbewegungen mit geistiger Anstrengung, wie dem Abrufen von Wissen oder dem Rekapitulieren einer Geschichte in Verbindung steht und eben keine unmittelbaren Erkenntnis über den Wahrheitsgehalt von Aussagen zulassen.

Und der DVNLP (Deutscher Verband für Neurolinguistisches Programmieren e.V.) als größter europäischer Dachverband des NLP distanziert sich energisch von der Behauptung, NLP lehre diese Theorie mit den Worten: „Die Nutzung von Augenbewegungsmustern als Lügendetektor ist fachlich nicht haltbar und unverantwortlich. Der DVNLP distanziert sich von allen Behauptungen Augenbewegungsmuster seien als Lügendetektor einsetzbar. Augenbewegungen sind als Lügendetektor ebenso sinnvoll wie die Errötung des Gesichtes. Nichts anderes wird in den seriösen NLP-Ausbildungen auch gelehrt. Kein ernst zu nehmender NLP-Anwender würde je etwas anderes behaupten.“

Da in der Studie die Zuordungsbereiche „erinnert und konstruiert“ durch die Wissenschaftler einfach mit „Wahrheit und Lüge“ gleich gesetzt wurden, liegt die Vermutung nahe, dass die Wissenschaftler das Modell der Augenzugangshinweise gar nicht genau kennen. Damit ist sind sie nicht allein. Untersuchungen gleichen Inhalts hat es in der Vergangenheit schon öfter gegeben…

Die Artikel stehen unter anderem in:

Welt Online: „Lügner verraten sich mit den Augen? Ein Irrtum!“
http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article108264618/Luegner-verraten-sich-mit-den-Augen-Ein-Irrtum.html
Stern.de: „Lügner verraten sich nicht durch Augenbewegungen“
http://www.stern.de/wissen/mensch/psychologie-luegner-verraten-sich-nicht-durch-augenbewegungen-1855883.html
Tagesspiegel: Ich schau dir in die Augen, Kleines! Augenbewegungen entlarven Lügner nicht“
http://www.tagesspiegel.de/wissen/ich-schau-dir-in-die-augen-kleines-augenbewegungen-entlarven-luegner-nicht/6868254.html
Hannoversche Allgemeine: „Lügen lassen sich nicht am Blick erkennen“
http://www.haz.de/Nachrichten/Wissen/Uebersicht/Luegen-lassen-sich-nicht-am-Blick-erkennen
PLoS ONE: „The Eyes Don’t Have It Lie Detection and Neuro-Linguistic Programming“
http://www.plosone.org/article/info:doi/10.1371/journal.pone.0040259

 

NLP-Ausbildungen in Hessen / Rhein-Main

Erfolgreicher Abschluss des NLP-Diploma Kurses

Nach zwei erlebnis- und erkenntnisreichen Wochenenden mit viel Spaß, Inspiration und Selbsterfahrung präsentieren die frisch gebackenen NLP-Diplomas stolz das weltweit anerkannte Zertifikat der INLPTA und freuen sich sehr auf die nächsten Schritte…

 

Problemsprache und ihre Ursachen

Gerade in problematischen Situationen reden Menschen oft in ihrer persönlichen „Problemsprache“. Dabei erfolgt die Auswahl dessen, was sie aus der Gesamtheit ihrer Erfahrungen anderen mitteilen bzw. was sie weglassen, in einer Weise, die ihr Erleben und ihren Handlungsspielraum einschränken. Psychologisch gesehen handelt es sich hierbei um eine Art der Angstreduktion in Folge des Versuches, mit diesem Problem umzugehen.

Blogbetreiber:

Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation ● NLP ● Coaching ● Seminare ● Trainings ● NLP Ausbildungen
64807 Dieburg * Schloßgartenweg 3