Herzlich willkommen bei Bernd Holzfuss

Institut für WirkKommunikation

● NLP ● Coaching ● Seminare ● Trainings
● NLP-Ausbildungen im Rhein-Main Gebiet

NLP Seminarzentrum Rhein-Main

Hergershäuser Straße 6 * 64832 Babenhausen
Tel.: 06073/60 89 217, Fax: 06071/60 89 218

info@nlp-ausbildung-holzfuss.de
www.nlp-ausbildung-holzfuss.de

 

Einladung zur Zusammenarbeit und zum fachlichen Austausch

Dieser NLP Blog handelt von wirkungsvollen Modellen der menschlichen Kommunikation im beruflichen und privaten Bereich.

Ihre aktive Beteiligung auf dieser Seite in Form von Kommentaren und eigenen Beiträgen ist uns sehr willkommen.

NLP-Seminar- und Ausbildungs-Angebote

NLP-Coaching und Neuro-Linguistische Psychotherapie.

Die neue NLP Buchbesprechung ist da

Dan Millman: Der Pfad des friedvollen Kriegers

Dan Millmann erzielte schon als Jugendlicher Erfolge als Kunstturner, gewann u.a. die Trampolinweltmeisterschaft (1964) in London. Später wurde er Turnlehrer an der Stanford University und Professor für Körpererziehung am Oberlin College. Er schloss sich Anthony Robbins und dem Human Potential Movement an, die darauf abzielt, die individuellen Fähigkeiten jedes einzelnen zu entfalten. In früheren Jahren beschäftigte er sich unter anderem mit Aikidō, später, während einer Weltreise, studierte er verschiedene Yoga-Techniken und Kampfsportkünste, woraus seine Tätigkeit als Redner und Autor zu spirituellen Themen entstand. Er unterrichtet seit etwa 20 Jahren Kampfkünste, Yoga und andere mentale oder sportliche Disziplinen und schreibt weiterhin Bücher. Millman lebt mit seiner Frau Joy im Norden Kaliforniens.

Inhalt: Das Buch befasst sich im weitesten Sinn mit der Suche nach dem Sinn des Lebens. Ein junger Student kommt „zufällig“ in Kontakt mit einem weisen Krieger, der ihn nach und nach sowohl geistig als auch körperlich ausbildet und ihm ein tiefes Wissen vermittelt. Der autobiografisch gehaltene Roman zeigt Millmans Entwicklung und inneren, oft von Rückschlägen gezeichneten Kampf mit Gewohnheiten, gesellschaftlichen Vorstellungen und individuellen Leidenschaften, die durch die Leitung seines Lehrers „Socrates“ zu einer höheren Stufe des Bewusstseins und einem glücklicheren Leben führen sollen. Das Buch wurde Anfang der 80er Jahre geschrieben, entwickelte sich später zu einem Bestseller und wurde 2006 unter dem Titel „Peacefull Warrior“ mit Nick Nolte in der Rolle des Socrates verfilmt.

Mein persönlicher Eindruck: Warum habe ich das Buch überhaupt gelesen? Es ist eines von Bernds Lieblingsbüchern und hat ihn besonders geprägt. Den Film hatten wir schon gemeinsam gesehen, allerdings fand ich ihn weniger überzeugend. Nun stand das Buch als Leseempfehlung für alle TeilnehmerInnen unseres Seminars „Die Heldenreise des Shōja“ auf der Agenda, also habe ich es gelesen und kann sagen: Es kam genau zum richtigen Zeitpunkt in meinem Leben! Das Buch beschäftigt sich intensiv mit der Frage, wie das eigene Leben, insbesondere die eigene Haltung im Leben, auf einen höheren, intensiveren Grad gehoben werden kann, der einen zum Meister / zur Meisterin seiner inneren Ausrichtung werden lässt. Manches mag dabei für NLP Anwender bereits bekannt sein, so die Steuerung der Gedanken, das Zusammenspiel von Körper und Geist und Achtsamkeit für jeden Moment. Gleichzeitig bietet das Buch ein deutliches Mehr: Den intensiven Impuls der Selbstverbesserung in der Form, alles bislang Gelernte auch tatsächlich zu leben und zwar immer unter dem Motto „Gib Dein Bestes!“ Diese Form der inneren Steigerung auf ein wirklich hohes Lebens- und Glücksniveau ist etwas, das in den wenigsten Büchern und Ratgebern vom Leser / von der Leserin eingefordert wird. Hier wird der Schritt aus dem Mittelmaß auf ein Höchstmaß des eigenen Seins angestrebt, das inneres Wachstum auf eine neue Stufe hebt.

Fazit: Das Buch könnte für meinen Geschmack an einigen Stellen besser geschrieben, vielleicht auch besser übersetzt sein. Zudem empfinde ich persönlich die Entwicklung des jungen Studenten als zu reaktiv, gar passiv, denn viele Erkenntnisse werden vom Lehrer mittels hypnotischer Reisen verdeutlicht. Hier wäre mir ein eigenes, prozesshaftes Vorgehen wie wir es aus dem NLP kennen, deutlich sympathischer und auch für den Leser / die Leserin nachahmbarer gewesen. Denn gerade die eigenen, hart erarbeiteten Prozesse sind es oft, die auf eine höhere Stufe der Erkenntnis führen. Gleichzeitig geht Millman in diesem Buch auch durchaus aktiv seinen Weg und bringt als Autor neue Ideen und Impulse mit. Für alle, die eine weitere Vervollkommnung ihrer Fähigkeiten und ihrer inneren Haltung anstreben, und für alle, die sich auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und Sterbens befinden, ist diese Lektüre absolut empfehlenswert, insbesondere ab der zweiten Hälfte des Buches. Für mich, die ich nun formal einen längeren Ausbildungsweg abgeschlossen habe und mir daher die Frage nach der nun folgenden Form der Weiterentwicklung gestellt hatte, kam das Buch genau zur richtigen Zeit: Geistiges und seelisches Wachstum sind ein innerer Prozess der Vervollkommnung, der mit diesem Buch einen deutlichen Weg aufgezeigt bekommen hat und der nach der langen Zeit des „Was“ in der Ausbildung nun das „Wie“ in den Fokus der Entwicklung stellt.

Jasmin Frank-Holzfuß

 

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Blogbetreiber:

Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation ● NLP ● Coaching ● Seminare ● Trainings ● NLP Ausbildungen
NLP Seminarzentrum Rhein-Main
Hergershäuser Straße 6 * 64832 Babenhausen / Sickenhofen