Herzlich willkommen bei Bernd Holzfuss

Institut für WirkKommunikation

● NLP ● Coaching ● Seminare ● Trainings
● NLP-Ausbildungen im Rhein-Main Gebiet

NLP Seminarzentrum Rhein-Main

Hergershäuser Straße 6 * 64832 Babenhausen
Tel.: 06073/60 89 217, Fax: 06071/60 89 218

info@nlp-ausbildung-holzfuss.de
www.nlp-ausbildung-holzfuss.de

 

Einladung zur Zusammenarbeit und zum fachlichen Austausch

Dieser Blog handelt von wirkungsvollen Modellen der menschlichen Kommunikation im beruflichen und privaten Bereich.

Ihre aktive Beteiligung auf dieser Seite in Form von Kommentaren und eigenen Beiträgen ist uns sehr willkommen.

NLP-Seminar- und Ausbildungs-Angebote

NLP-Coaching und Neuro-Linguistische Psychotherapie.

Beiträge mit Tag ‘NLP’

Die Kunst der Abgrenzung – die neuen NLP Themenabende nach der Sommerpause

Der Wolf zeigt, wie es geht: Auch wer bei Bedarf zeigt, wo seine Grenzen sind, gehört immer noch zur Gemeinschaft und wird dort umso mehr respektiert.

Der Wolf zeigt, wie es geht: Auch wer bei Bedarf zeigt, wo seine Grenzen sind, gehört immer noch zur Gemeinschaft und wird dort umso mehr respektiert.

So schön der Sommer war, so vieles bringt der Herbst zurück: Auch die NLP Themenabende starten wieder und sind für alle Interessierten offen. Los geht es mit einem für viele Menschen sehr wichtigen Thema: Wie sorge ich für mich selbst, indem ich auch mal „Nein“ sage und bleibe dabei zugleich in einem guten Kontakt mit meinem Umfeld?

Die Kunst der erfolgreichen und wertschätzenden Abgrenzung will gelernt sein, denn viele Menschen handeln oft zu selbstlos oder haben Hemmungen, auch mal eine Bitte abzulehnen. Und wenn sie es doch einmal tun, fühlen sie sich schuldig. Ob in der Familie, im Beruf oder im Freundeskreis: Sie haben oft das Gefühl, die eigenen Bedürfnisse besser hintenanzustellen. Dabei werden sie sich ihrer persönlichen Grenzen erst dann bewusst, wenn sie wieder einmal überschritten wurden. Im NLP gibt es viele hilfreiche und leicht anwendbare Methoden, die im Alltag nicht nur für Kenner gut einsetzbar sind. Wie wir sie erlernen und wie wir grenzwertige Situationen zukünftig souverän gestalten können, erläutert Bernd Holzfuss am Donnerstag, 4. Oktober um 19 Uhr in Babenhausen-Sickenhofen, Hergershäuser Straße 6.
Der Unkostenbeitrag beträgt 8 Euro (für Paare 13 Euro), Vorkenntnisse sind nicht nötig,

Um Anmeldung unter info@nlp-rhein-main.de oder per Telefon 06073 6089217 wird gebeten. Infos gibt es auf der Vereinshomepage: www.nlp-rhein-main.de.

Weitere Themen in diesem Halbjahr sind:

  1. November, 19 Uhr: Körpersprache – Was wir ohne Worte ausdrücken und erfahren können
  2. Dezember, 19 Uhr: Wünsche, Träume und Visionen – Ziele richtig setzen und erreichen

„Mr. Lee“ – der Tiger für die Strategie

Mr. Lee - für die NLP Strategie

Mr. Lee – für die NLP Strategie

Eine NLP Weiterentwicklung zum leichten Erlernen von Strategien und ihren Umsetzungsmöglichkeiten von Bernd Holzfuss

Akronyme sind im NLP wohlbekannt, stellen sie doch eine große Erleichterung zum Erlernen von Formaten, Abläufen und Prozessen dar. Ob es sich um den beliebten „Bagel“ als Unterstützung beim Kalibrieren handelt, oder um den furchtlosen „Tiger“, der hilft, einen Anker perfekt zu setzen: Akronyme (ein aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter gebildetes Kurzwort) sind eine bewährte Lern- und Strukturierungshilfe.

Beziehung kommt von Bezug

Gerade im Alltag stellt sich bei vielen Paaren oft eine Routine ein, die den bewussten Umgang miteinander in den Hintergrund rücken lässt. Jeder hat seinen Beruf, seine Hobbies, seine Freunde, seine Interessen und all das nimmt viel Raum ein. Um diese vielen Aspekte bewältigen zu können, braucht es neben Engagement und Aktivität auch viel Zeit, die jeder einzeln für sich verbringt. Gemeinsam wird dann häufig nur noch zu Erledigendes abgewickelt: Der Haushalt, die Kinder und eben die zahlreichen Verpflichtungen wollen unter einen Hut gebracht werden. Wie viel Zeit und Energie ist dann noch für die Beziehung, also für echtes Miteinander, übrig? Wie viel Bezug kann noch zueinander hergestellt werden? Was machen die Partner noch gemeinsam und zwar aktiv für sich als Paar und nicht passiv, nur so nebenher?

Sehen wir die Welt nur aus dem Kameraobjektiv?

Es ist unser ureigenster Fokus, den wir auf die Welt um uns herum richten.

Es ist unser ureigenster Fokus, den wir auf die Welt um uns herum richten.

Gerade sitze ich am Computer und sichte die Fotos auf meinem Handy. Welche davon eignen sich als Motiv für meinen Blog? Einige davon habe ich schon unterwegs nur für diesen Zweck gemacht: Die Heuballen, die im untergehenden Licht vor der immer dunkler werdenden Silhouette der Bäume gerade noch golden aufleuchten und uns sagen, dass es Herbst wird, dass die Erntezeit da ist, die Zeit, um zu reflektieren und die Schätze des Jahres zu bergen. Andere Bilder habe ich einfach so gemacht, weil sie mir einfach gefallen haben, diese Sonnenblumen, von denen eine so punkig ist und ganz anders als die anderen. Oder die bizarr beleuchtete Wolke, die sich unbedingt vor die grell leuchtende Sonne schieben musste. So sehe ich mir die Bilder an und sortiere, wähle aus und wäge ab. Welche löschen, welche behalten? Welche geben nur mir einen Sinn, welche haben auch für andere eine Bedeutung? Möglichst die Gleiche, wie für mich, denn ich füge ja dann genau dazu meinen Text, der sich aus der Inspiration des Bildes ergibt.

Blogbetreiber:

Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation ● NLP ● Coaching ● Seminare ● Trainings ● NLP Ausbildungen
NLP Seminarzentrum Rhein-Main
Hergershäuser Straße 6 * 64832 Babenhausen / Sickenhofen